StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Charlie

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht


 Charlie

Admin
avatar


BeitragThema: Charlie    Mi Jul 02, 2014 11:54 pm



   
Charlie



   
NAME:
Charlie Montgomery

NICKNAME
keine

AGE, BIRTHDATE & BIRTHPLACE:
16 Jahre | 25. Mai | Solaria

SCHOOL:
Alfea

LIVING WITH YOU:
Wohnung 2



MOTHER : Lyra Terrell, geb. Tanaka, 41 Jahre, Hausfrau
Charlies Beziehung zur ihrer Mutter kann man nur als gut beschreiben. Die beiden sind ein Herz und eine Seele. Die Brünette bringt ihr Mutter großes Vertrauen entgegen, und ist ihr sehr dankbar dafür, dass sie immer für sie da war. Das einzige, was sie an ihr zu beanstanden hat, ist ihre Männerwahl. Ihr derzeitiger Mann ist eine Tortour für Charlie.

FATHER: Lysander Montgomery, 46 Jahre, verschollen
Lysander ist kurz nach Charlies fünftem Geburtstag verschwunden, daher kennt sie ihn nur aus Erzählungen ihrer Mutter. An sich schien Lysander aber ein toller Mann gewesen zu sein, abgesehen davon, dass er einfach verschwunden war.

STEPFATHER: Kristoff Terrell, 49 Jahre, Geschäftsmann
Kristoff ist ein sehr berechender und kühler Mann. Charlie hält sehr wenig bis gar nichts von ihm - er scheint dies jedoch auch ähnlich zu sehen. An Kristoffs Blick erkennt man, wie sehr er sich das Mädchen aus dem Hause wünscht. Dies beruht allerdings auch auf Gegenseitigkeit.

SIBLINGS:
keine

OTHER IMPORTANT ONES: Lucian, fester Freund
Lucian ist ein ziemlicher Hitzkopf, genau so wie Charlie es manch mal sein kann. Die beiden passen ziemlich gut zueinander, wenn man diesen Aspekt betrachtet. Auch sonst verstehen sie sich sehr gut und sind noch frisch verliebt, besonders, weil sie auch erst ein halbes Jahr zusammen sind.



LOOK IN THE MIRROR…:


ATTITUDE:
Gut

 CHARACTER :
Charlie ist wie der Wind – frei, ungebändigt und wild. Sie hasst es, sich nach anderen zu richten und geht lieber ihren eigenen Weg. Das heißt jedoch nicht, dass sie ein unsozialer Mensch wäre. Sie brachte die Nähe anderer, denn ohne diese fühlt sie sich einsam – ein Gefühl, welches sie auf den Tod nicht ausstehen kann. Dennoch will sie auch nur Leute um sich haben, die sie so akzeptieren wie sie ist. Offene Konfrontationen mag Charlie eigentlich dennoch nicht und deshalb versucht sie auch diese zu meiden, was auch der Grund ist, warum sie oft ihre Wut etwas zurück hält, zumindest versucht sie es. Charlie ist sehr reizbar und kann auch gerne mal mit Sachen um sich werfen, wenn man sie zu sehr reizt. Deshalb ist sie offenen Konfrontationen meistens doch ausgesetzt. Da sie aber so heißblütig ist, lässt sich das leider nicht ändern. Allerdings verraucht ihre Wut auch immer wieder schnell. Oft wird sie von einem sehr starken schlechten Gewissen geplagt, was sie heimsucht, wenn sie anderen in ihrem Wutrausch weh getan hat. Sie ist einfach niemand, der andere wirklich gerne verletzt. Generell hat sie ansonsten eine ehrliche und lockere Art, die sehr unkompliziert wirkt, weshalb sich viele auch gut mit ihr verstehen, vorausgesetzt man kommt mit ihrer Ehrlichkeit klar und weiß, dass sie es nie böse meint, wenn sie jemanden mal zurecht weißt. Charlie hat sich angewöhnt in gefährlichen Situationen immer direkt nach einer Lösung zu suchen, damit ihre Kameraden und sie nicht mehr lange dieser Gefahr ausgesetzt sind. Ihr Dickkopf lässt es nicht zu, dass sie dabei aufgibt. Dieser Dickkopf zeigt sich auch im Kampf darin, dass sie nie aufgibt, egal wie ausweglos die Situation scheint.

QUALITIES:
• starker Wille
• ehrlich
• locker
• kann manchmal auch selbstlos sein
• im Grunde sehr freundlich

WEAKNESS:
• körperlich nicht sehr stark
• reizbar
• stur
• oft ein starkes schlechtes Gewissen
• heißblütig

LIKES:
• Erdbeeren
• ihre Heimat
• die Nacht
• Katzen
• spannende Fantasyromane

DISLIKED:
• ihren Stiefvater
• ihre Freunde verletzt zu sehen
• Streit
• Groschenromane
• extreme Temperaturschwankungen



Was bisher geschah…:
Charlie erblickte in einem kleinem Krankenhaus auf Solaria als erstes und einziges Kind der Familie Montgomery das Licht der Welt. Die Geburt verlief mit einigen Komplikationen, da das Baby sieben Wochen zu früh das Licht der Welt erblickte, dennoch schien es völlig gesund zu sein. So nahmen die jungen Eltern ihre kleine Tochter schon nach einer Woche wieder mit nach Hause. Die kleine Charlie schien zu einem gesunden, jungen Mädchen heran zu wachsen, jedoch irgendwann dann begann sie immer öfter ihr Bewusstsein zu verlieren. Ihre Eltern begannen sich Sorgen zu machen und brachten ihre Tochter zu einem Arzt, der allerdings nichts feststellen konnte. Er riet ihnen, es erst einmal weiter zu beobachten. Dies taten sie auch. Im darauffolgenden Jahr traten diese Fälle von Bewusstlosigkeit immer häufiger auf, jedoch sonst fehlte es ihrer Tochter an nichts. Charlie benahm sich normal und wirkte auch sonst in keiner Form eingeschränkt.

Dann jedoch von einem Tag auf den anderen bekam sie, nach einem ihrer Zusammenbrüche, hohes Fieber. Charlies Mutter nahm ihre Tochter direkt wieder mit zu einem Arzt, der auch dieses Mal nichts feststellen konnte. Weil es jedoch so kritisch um das kleine Mädchen stand, verwies er sie zu einem Facharzt. Dieser stellte fest, woran es Charlie fehlte: Sie litt darunter, dass sich zu viel magische Energie in ihrem Körper befand und mit dieser Energie kam ihr Körper nicht klar. Der Facharzt hatte dennoch eine gute Lösung für das Problem gefunden: eine Operation, in der jemand überlebenswichtige Zellen an Charlie weitergab, die dieses Problem lösen würden. Dieser Jemand musste jedoch ein Blutsverwandter sein und hatte zudem auch noch mit dem Tod zu rechnen. Bevor der Familienvater auch nur irgendetwas tun konnte, hatte die junge Mutter sich bereits entschlossen, ihr Leben für ihre Tochter zu lassen.

Bald nach der Operation wachte Charlie wieder auf und war gern gesund. Ihr Vater war natürlich überglücklich, seine kleine Tochter wieder zu haben. Trotz dessen war die Trauer in den Herzen der beiden groß, da Charlies Mutter ebenfalls ins Koma gefallen war. Einige Monate vergingen und der Familienvater hatte es schwer, sich um Charlie zu kümmern, da er seiner Arbeit nachgehen musste. Die harte Zeit hielt der Vater nicht aus und so verließ er die Familie an jenem Tag, als Carlies Mutter aus ihrem Koma erwachte. Eine weitere harte Zeit kam auf das junge Mädchen zu, denn sie musste bei Verwandten leben, bis ihre Mutter sich wieder selbst um sie kümmern konnte. Erst als Charlie sieben Jahre alt war, konnte ihre Mutter sie wieder zu sich nehmen und ihr die Liebe schenken, die sie ihr so lange nicht hatte geben können. Nun schien alles wieder gut zu sein, denn Charlie brach nicht mehr unter ihrer Magie zusammen und ihrer Mutter ging es gut - doch etwas Entscheidenes fehlte, ein Vater für die kleine Charlie.

Ihre Mutter empfand ähnlich und suchte eine Zeit lang nach dem passenden Mann, der Charlie ein Vater sein konnte. Bald war er da, Kristoff, dieser charmante Mann, der Lyras Herz im Sturm eroberte. Ja, dieser Mann war auch perfekt für die Rolle als Charlies neuer Dad! Leider empfand nur Lyra so, ja, sie war blind vor Liebe und sah nicht die Schmerzen in den Augen ihrer Tochter, als diese Kristoff zum aller ersten Mal sah. Charlie war stets eine freundliches, junges Mädchen gewesen, doch diesen Kerl konnte sie auf den ersten Blick nicht ausstehen! Dies schein auf Gegenseitigkeit zu beruhen, denn Kristoff blickte sie nur kalt an. Die 11-jährige wollte nicht, dass dieser Mann ihr neuer Vater wurde, doch ihre Mutter hörte nicht und so folgte bald die Hochzeit. So begannen Jahre des Grauens für Charlie unter einem ,Vater', der keiner war, und ihrer liebesblinden Mutter.

Charlies Welt änderte sich erst, als sie 15 Jahre alt wurde und sich das erste Mal verwandelte. Schon immer hatte sie Magie anwenden können und eine Affinität zum Element Wasser gehabt, doch nun war diese Kraft stärker denn je. Charlie hegte den Wunsch, aus ihrem Zuhause fort zu kommen und an dem Alfea-College zu studieren, um ihre Kräfte zu verstärken. Ihre Mutter erlaubte ihr dies, was wohl allerdings nur auf Kristoffs Reden hin eintrat. Ja, der Mann wollte seine Stieftochter los werden. Charlie hatte auch kein Problem damit, sie wollte nicht bei diesem Typen sein - auch, wenn sie so ihre Mom nicht mehr viel sah.

Ihre Zeit auf Alfea begann gut, viel besser als das, was sie in ihrem Zuhause erwartete. Es dauerte nicht lange und sie lernte auf einer Party zusammen mit der Roten Fontäne Schule sogar jemanden kennen. Sein Name war Lucian, er war ein Hitzkopf und ein Idiot - doch Charlie war ihm sofort verfallen. So dauerte es nicht lange, bis die beiden ein Paar wurden. Sie waren nicht nur das, nein, sie waren auch so etwas wie beste Freunde. Es gab nur einen Hacken: Seine Eltern mochten sie nicht, weil sie ein magisches Wesen und seine Eltern hassten Magie. Auch ihre eigene Familie schien von Lucian nicht sehr begeistert zu sein. Dennoch ließen die beiden Liebenden sich davon nicht irritieren und führten ihre Beziehung dennoch fort. Deshalb sind sie nun auch schon seit einem halben Jahr zusammen...



WHO YOU ARE:
Fee

POWER:
Wasser {Legendäre Kräfte des weißen Tigers} / Heilkräfte

FIGHTING FOR YOU:
Wasserkugel
Bei diesem Angriff formt Charlie eine Kugel aus Wasser und schießt diese auf ihren Gegner.

Wasserbarriere
Hierbei bildet Charlie eine Wand aus Wasser vor sich, um sich vor gegnerischen Angriffen zu schützen. Die Wand kann bis zu fünf Meter breit und hoch werden.

Heißer Strudel
Hierbei bildet Charlie einen gigantischen Strudel aus Wasser, der ihre Gegner gefangen nimmt. Wenn sie besonders wütend ist, wird das Wasser darin so heiß, dass ihre Gegner leichte Verbrennungen davon tragen können.

Krakenarme
Um Charlie bildet sich eine Kuppe aus Wasser, aus der tentakelartige Arme herausstehen. Mit diesen Armen kann man seine Gegner wie mit Peitschenhieben angreifen.

Wasserschlange
Es bildet sich eine Wasserformation, die wie eine Schlange aussieht. Diese greift ihren Gegner an.

Ruf des Tigers
Dies ist Charlies stärkster Angriff. Hierbei bildet sich ein Tiger aus Wasser, welcher mit seinem Maul nach seinen Gegnern schnappt. Ist man getroffen, ist man im Inneren des Tigers gefangen. Je nach Charlies Wut, kann man auch dort leichte Verbrennungen davon tragen. Wenn der Tiger brüllt, entsteht eine Druckwelle. Beide Attacken sind jedoch nur einmal einsetzbar.

WEAPON:
keine

TRANSFORMATION:
Normal {bereits erreicht}


Enchantix {noch nicht erreicht}




AVATARPERSON
Umgefärbte Musa aus Winx.

OTHER FACES
Noch keine.

YOUR RATING
19 Jahre.

IF THERE'S A BYE BYE
Nüx.

REALNAME?
Aki.

HOW DID U FIND US?
Bin die Admina... Na wie wohl? :'D

P.S
KEKSÖ!


   
   
   

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://winx.forumieren.com
 

Charlie

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
WinX Club RPG ::  :: Accepted-
Gehe zu: